NEU An der Ostsee entlang, Vier-Länder-Tour: Danzig, Königsberg, Memel und Riga – halbgeführt

Auf der Radreise entdecken Sie vier verschiedene Länder: Polen, Oblast Kaliningrad, Litauen und Lettland. Es erwarten Sie: ehemalige Hansestadt Danzig, Marienburg mit der größten Backsteinburg Europas, Nikolaus Kopernikus Stadt Frauenburg, Königsberg, wo man auf die Spuren des deutschen Philosophen Immanuel Kants stoßen kann, Klaipeda mit seinem berühmten Ännchen von Tharau, Riga mit seinem bekannten Jugendstilviertel und vieles mehr. Haben wir Ihr Interesse erweckt? Machen Sie mit und lassen Sie sich von der Einzigartigkeit der Radreise überzeugen.

+

~240 km per Rad

ab 950€

Termine 2021
Freitags 25.6., 9.7., 23.7., 6.8.

1. Tag: radfreier Tag
Die 1000-jährige Hansestadt Danzig – Polen
Individuelle Anreise nach Danzig. Der NT-Vertreter erwartet Sie um 17:00 Uhr an der Hotelrezeption. Gleich danach ist ein geführter Stadtrundgang durch das abendliche Danzig geplant. Übernachtung in einem Hotel in Gdańsk/Danzig.

2. Tag: per Rad ca. 45 km, Zugfahrt ca. 1 Std., per Bus ca. 50 km
Die mächtigste mittelalterliche Festung Europas – Polen
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Zug nach Malbork/Marienburg, wo Sie die größte mittelalterliche Festung Europas, die Kreuzritterordensburg, besichtigen können. In den Mittagsstunden erfolgt die erste Radwanderung (eine einfache Strecke zum Einradeln, landschaftlich sehr schön) und anschließend kurzer Bustransfer nach Nikolaus Kopernikus Stadt. Am Abend können Sie im Dom dem Klang der Orgel lauschen. Übernachtung in einem Hotel in Frombork/Frauenburg.

3. Tag: radfreier Tag, per Bus ca. 170 km
An der Ostsee entlang: Königsberg – Russland*
Heute gelangen Sie per Bus nach Kaliningrad/Königsberg, wo Sie die geführte Stadtrundfahrt erwartet. Am Nachmittag ist freie Zeit vorgesehen. Spät nachmittags passieren Sie die russisch-litauische Grenze mit dem Bus und kommen in einer ehemaligen Künstlerkolonie an. Übernachtung in einem Hotel in Nida/Nidden.
*Wir weisen Sie darauf hin, dass für den russischen Teil Ihrer Reise ein Pass und ein kostenloses E-Visum erforderlich sind. Nähere Informationen erhalten Sie mit der Reisebestätigung.

4. Tag: per Rad ca. 20 km
Die Kurische Nehrung – Litauen
Den heutigen Tag gestalten Sie nach Lust und Laune. Sie können auf die höchste Düne der Nehrung radeln und von dort aus die Ostsee und das Kurische Haff bewundern. Empfehlenswert ist auch die Besichtigung des Sommerhauses von Thomas Mann (heute ein Museum). Übernachtung in Nida wie am 3. Tag.

5. Tag: per Rad ca. 55 km
Die Kurische Nehrung und das Memelland – Litauen
Auf einem der schönsten Radwege Osteuropas erreichen Sie – durch den ganzen litauischen Teil der Kurischen Nehrung radelnd – Klaipeda/Memel. Unterwegs in Juodkrante/Schwarzort können Sie einen Stopp machen, um die bizarren Schnitzereien der litauischen Sagenwelt auf dem sog. Hexenberg zu besichtigen. Übernachtung in einem Hotel in Klaipeda.

6. Tag: per Rad ca. 45 km, per Bus ca. 60 km
Goldene Küste Litauens
Der Radweg von Klaipeda nach Lettland ist nicht zufällig Goldene Küste Litauens genannt. Sie radeln auf einem schönen Radweg entlang der Ostseeküste nach Sventoji. Unterwegs in Palanga, dem bekannten Ostseebad Litauens, legen Sie eine Pause ein und besuchen die berühmte Fußgängerzone (auf Wunsch auch das berühmte Bernstein-Museum vom Grafen Tyszkiewicz). Ihr Zielhotel in Lettland erreichen Sie nach einer Busfahrt. Nach Ihrer Ankunft in Liepaja haben Sie Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung in einem Hotel in Liepaja.

7. Tag: per Rad ca. 45 km, per Bus ca. 60 km
Die Reise in die Vergangenheit: die Handwerkerstadt: Kuldiga – Lettland
Gleich nach dem Frühstück erfolgt Bustransfer in Richtung Vanga. Weiter geht es per Rad an ruhigen Nebenstraßen nach Kuldiga, einer ehemaligen Handwerkerstadt mit sehr gut erhaltener mittelalterlicher Altstadt. Einchecken (Hotel bzw. Pension) in Kuldiga. Anschließend Stadtbummel durch die wunderschönen schmalen Gassen von Kuldiga.

8. Tag: per Rad ca. 27 km, per Bus ca. 120 km
Lettische Hauptstad – Riga
Bustransfer in Richtung Jurmala. Weiter geht es per Rad an der Ostsee entlang. Sie radeln auf einem Radweg, der Sie durch Jurmala führt. An diesem Tag schlagen wir Ihnen mehrere Badepausen vor. Ihr Ziel für heute ist die lettische Hauptstadt Riga. Übernachtung in einem Hotel in Riga.

9. Tag
Jugendstillhäuser in Riga – Lettland
Nach dem Frühstück die geführte Besichtigung der Altstadt von Riga. Mit über 800 restaurierten Jugendstilhäusern, eleganten Prachtstraßen und kleinen, verwinkelten Gassen bietet die Hauptstadt von Lettland ein zauberhaftes und romantisches Ambiente. Gegen Mittag endet Ihre Tour, individuelle Rückreise oder Verlängerung.

Wegbeschaffenheit
In Polen, um Marienburg herum teilweise flach (das Gebiet liegt unter dem Meeresspiegel), meist Nebenstraßen. Auf der Kurischen Nehrung und an der Ostseeküste flach, Straßen/asphaltierte Radwege, ab und zu Schotterwege.

Leistungen

  • Halbgeführte Tour: das Begleitfahrzeug von Nature Travel entlang der Route (Gepäcktransport, Pannenservice, Hilfe im Notfall) ist die ganze Zeit anwesend. Der NT-Vertreter (ständig per Handy erreichbar) spricht Englisch bzw. Deutsch und ist Ihr Ansprechpartner vor Ort
  • Unterbringung in guten, landestypischen Hotels und Pensionen im DZ/EZ mit DU/WC
  • Ortstaxen
  • Verpflegung: BB-Frühstück
  • Alle Transfers laut Programm
  • Stadtführung in Danzig (Eintritt vor Ort zu bezahlen)
  • Stadtrundfahrt in Königsberg (Eintritt vor Ort zu bezahlen)
  • Stadtführung in Riga
  • Karten der Gegend und detaillierte Routenbeschreibungen mit GPS-Tracks
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen

Reisepreis 2021

ab Danzig bis Riga

1 Person im DZ/BB: 950 Euro

EZ-Zuschlag: 200 Euro

Leihrad: 90 Euro

28 Zoll Unisex Fahrräder mit tiefem Einstieg, ausgestattet mit 7-Gang-Nabenschaltung von Shimano

Auf Anfrage Elektrorad (Pedelec): 160 Euro

Da in den Routenbeschreibungen die Kilometerzahlen angegeben sind, empfehlen wir, einen eigenen Tachometer mitzubringen. Das ermöglicht Ihnen einen reibungslosen Verlauf der Radwanderung. In solchem Fall wird ihn der Begleitfahrer auf dem NT-Rad kostenlos montieren. Sie können aber auch einen guten Tacho gegen Bezahlung: 10 Euro/Tacho (zusammen mit der Montage) ausleihen. Bitte unbedingt bei der Anmeldung vermerken, was Sie sich eventuell wünschen.

ZielgebietAnfangEndePreis abCodeStatus
PL/RU-KGD/LT/LV25.06.202103.07.2021950 €GKMI-01 buchbar
PL/RU-KGD/LT/LV09.07.202117.07.2021950 €GKMI-02 buchbar
PL/RU-KGD/LT/LV23.07.202131.07.2021950 €GKMI-03 buchbar
PL/RU-KGD/LT/LV06.08.202114.08.2021950 €GKMI-04 buchbar
Karte GKMI

Karte GKMI

Reisedokumente
Zur Anreise nach Polen ist für die Bundesbürger ein gültiger Personalausweis erforderlich. Personen unter 16 Jahren benötigen einen Kinderausweis mit Lichtbild oder einen Pass. 

Für den Aufenthalt im Königsberger Gebiet, sind ein Reisepass und ein kostenloses E-Visum erforderlich. Der Reisepass muss noch 6 Monate nach der Reise gültig sein. 

Mehr Informationen dazu bekommen Sie mit der Buchungsbestätigung.

Verlängerung
Zusatznächte vor und nach der Reise sind auf Anfrage buchbar.

Reiseversicherung
In unseren Ausschreibungen ist keine Reiserücktrittskosten-, Reisegepäck-, Unfall-, Kranken- oder Haftpflichtversicherung enthalten. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss solcher Versicherungen bei HanseMerkur Versicherungsgruppe www.hansemerkur.de (Tel.: 040 41 19-0, Telefax: 040 41 19-32 57, info@hansemerkur.de)

REISE BUCHEN

Wichtiger Hinweis:
Mit * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.

Ihre Anmeldung wird erst nach unserer schriftlichen Bestätigung gültig.

Teilnehmer 1

Teilnehmer 2

Teilnehmer 3

Teilnehmer 4

Teilnehmer 5

Teilnehmer 6

Teilnehmer 7

Teilnehmer 8

Teilnehmer 9

Teilnehmer 10

Rechnungsanschrift:

Hotel Białowieskiii

Nasz ***Hotel "Białowieski" Conference, Wellness & SPA oferuje Państwu różnorodne możliwości spędzenia wolnego czasu w Puszczy Białowieskiej. Od aktywnej turystyki rowerowej, pieszej czy relaks w naszym kompleksie basenowym.

SZCZEGÓŁY →